Keilriemenwechsel

Starring: Die Produzentin – Assistent: Herr van Toll – © Rath

 

Wenn der Keilriemen Ihres Autos gerissen ist, müssen Sie ihn auswechseln. Eine Strumpfhose als Ersatz ist dazu völlig ungeeignet

 

Bei Fahrzeugen, die Mitte des vergangenen Jahrhunderts hergestellt wurden, konnte ein gerissener Keilriemen durch eine Damenstrumpfhose notdürftig ersetzt werden. Bei modernen Fahrzeugen ist dies nicht mehr möglich. Es ist immer ein Auswechseln des gerissenen Riemens erforderlich. Das ist aber gar nicht so schwer.

 

Bei Oldtimern können Sie eine Strumpfhose verwenden

  • Haben Sie beispielsweise ein Goggomobil oder einen alten VW-Käfer, können Sie sich mit einer Strumpfhose als Keilriemenersatz helfen. Bei diesen alten Fahrzeugen wird nämlich nur eine sehr leichtgängige Gleichstromlichtmaschine angetrieben. Der Stromverbrauch der Motoren war sehr gering.1
  • Aber auch bei diesen alten Fahrzeugen hält die Damenstrumpfhose lediglich ein paar Kilometer, bis sie verschlissen ist. Dann steht auch das Wechseln des Keilriemens an.2

Wenn Sie bei Ihrem Fahrzeug regelmäßige Inspektionen durchführen lassen, wird ein verschlissener Keilriemen sofort erkannt. Die Mechaniker wechseln ihn dann schon rechtzeitig aus. Deshalb kommt es nur äußerst selten vor, dass er während der Fahrt reißt.



Kaufe dein persönliches Exemplar aus Oliver Raths Werken in limitierten Auflagen
Buy your personal piece by Oliver Rath from limited editions