Die See der kleinen Monster

Die-See-der-kleinen-Fisch-Monster_4

Die-See-der-kleinen-Fisch-Monster_3

Die-See-der-kleinen-Fisch-Monster_1

Die-See-der-kleinen-Fisch-Monster_2

Die „Universum“-Dokumentation „Die See der kleinen Monster“ von Manfred Christ taucht ab zu Wesen, die das Licht der Öffentlichkeit gerne meiden. Denn Korallenriffe und Haie waren gestern. Heute sind kleine Meeresmonster angesagt! Will man sie dennoch vor die Kamera locken, ist die Hilfe von Profis gefragt …

Die Wiener Tierärzte und Taucher Claudia und Manfred Hochleithner präsentieren das Meer und seine Bewohner aus einem neuen, ebenso erschreckenden wie amüsanten Blickwinkel: An einem ganz besonderen Flecken, der südostasiatischen Inselwelt, haben die beiden rund tausend Stunden unter Wasser verbracht und bizarre, verblüffende Tiere gefilmt, die in klassischen Meeresfilmen fast nie zu sehen sind. Der Film spielt in der Straße von Lembeh an der Nordspitze von Sulawesi. Sämtliche Aufnahmen wurden draußen im Meer geschossen, im freien Wasser, keine Aquarienaufnahmen, keine Tricks. Selbst beim Betrachten von Details ist zu spüren, dass rundum das Meer pulsiert. Regisseur Manfred Christ hat die beiden auf ihren Tauchgängen in der „See der kleinen Monster“ begleitet und deren in sieben Jahren gedrehtes Unterwasserfilm-Material zu einer einzigartigen Dokumentation verschmolzen.



Kaufe dein persönliches Exemplar aus Oliver Raths Werken in limitierten Auflagen
Buy your personal piece by Oliver Rath from limited editions